Allgemeines

 

Blicke auf JESUS

Johannes 14:6
Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!

Wir haben gestern gesehen, wie Jesus die Sünderin vor dem sicheren Tod rettete. Die Frau war gerade beim Sündigen ertappt worden. Sie hätte Strafe verdient, aber JESUS hat ihr einfach das Leben geschenkt. JESUS ist der Weg zum Leben. ER ist der Weg zum Leben und ER ist die Tür zum Leben. Es gibt keinen anderen Weg und es gibt keine andere Tür zum Leben. JESUS sagt deutlich: (Johannes 10:9) "Ich bin die Tür. Wenn jemand durch mich hineingeht, wird er gerettet werden und wird ein- und ausgehen und Weide finden." Sie müssen verstehen, dass kein guter Gedanke oder keine gute Eigenschaft oder kein gutes Werk Sie retten kann. Unermütlich muss ich Ihnen sagen, dass JESUS allein ohne Ihr Zutun errettet. Es gibt da heute viele falsche Prediger, die Ihnen sagen, was Sie alles machen müssen, um errettet zu werden. Aber es gibt keine Bedingungen für die Errettung, außer dass Sie zugeben, dass Sie in Gottes Augen ein Sünder sind. Wissen Sie, das Großartige ist doch, dass uns Paulus sagt: (Römer 4:7-8) "Glückselig sind die, deren Gesetzlosigkeiten vergeben und deren Sünden zugedeckt sind; glückselig ist der Mann, dem der Herr die Sünde nicht anrechnet!"

Es geht also bei Ihrer Errettung erst einmal gar nicht darum, dass Sie etwas anders machen müssen, dass sich Ihre inneren Werte verändern oder Sie Ihre schlechten Gedanken zügeln müssen, sondern es geht darum, dass Gott Ihnen Ihre Gesetzlosigkeit vergibt, Ihre Sünden zudeckt und diese Ihnen von Gott nicht mehr angerechnet werden!

Die Bibel gibt uns ein wunderbares Bild: (Johannes 3:14-15) "Und wie Mose in der Wüste die Schlange erhöhte, so muß der Sohn des Menschen erhöht werden, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat". Da waren die Menschen in der Wüste und sie wurden von giftigen Schlangen gebissen, weil Sie Gott nicht gehorsam waren. Jeder, der gebissen wurde, starb. Da machte Mose diese Schlange, auf die die Menschen blicken mussten, und wer auf die Schlange sah, blieb am Leben.

JESUS ist für Sie am Kreuz gestorben, auf dass Sie auf Ihn schauen, damit Sie nicht verloren gehen. Wie ist das nun praktisch? Sind Sie entmutigt und einsam? Schauen Sie auf JESUS. Haben Sie falsche Gefühle im Herzen? Schauen Sie auf JESUS! Sind Sie besorgt oder haben Sie Angst? Schauen Sie auf JESUS! Haben Sie Schuldgefühle? Schauen Sie auf JESUS! Sind Sie krank? Schauen Sie auf JESUS! Sind Sie gesund? Schauen Sie auf JESUS! Sind Sie gesegnet und glücklich? Schauen Sie auf JESUS! Geht alles in Ihrem Leben scheinbar schief? Schauen Sie auf JESUS! Egal wie Ihre Situation ist, JESUS ist wie diese erhöhte Schlange, Ihre einzige Rettung nicht umzukommen, deshalb schauen Sie auf JESUS!

Gottes Wort sagt klar: (1.Petrus 5:7) "Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch."! Die Leute in der Wüste hatten nur die eine Chance auf diese Schlange zu schauen und Sie können gar nichts machen, außer auf JESUS zu schauen. Meine lieben Leser, wenn Sie Ihren eigenen Kampf, Ihre eigenen Werke aufgeben und nur auf JESUS schauen, dann wird Ihnen, wie den Leuten in der Wüste auch sofort in dem Augenblick, wo sie den Blick von sich weg wendeten und auf die Schlange schauten, geholfen. Das dürfen auch Sie erleben.

JESUS sei heute mit Ihnen und segne Sie. In Liebe, Ihr Thomas Gebhardt