Letzte Einladung

Offenbarung 22:17
Und der Geist und die Braut sprechen: Komm! Und wer es hört, der spreche: Komm! Und wen da dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!

Wir haben diesen Text schon betrachtet. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und all die "Komm’s" in der Bibel betrachten, werden Sie wirklich gesegnet werden. Nehmen Sie sich einmal die Zeit, dies zu tun. Heute möchte ich Ihnen aber etwas Besonderes an diesem Text aus der Offenbarung zeigen. Zuerst gestatten Sie mir aber, einige andere Dinge noch einmal zu betrachten:

(1.Mose 7:1) "Und der HERR sprach zu Noah: Geh (komm) in die Arche, du und dein ganzes Haus! Denn dich allein habe ich vor mir gerecht erfunden unter diesem Geschlecht" Dieses "geh" im Text kann auch mit "komm" übersetzt werden. Wir könnten auch sagen "Komm in die Arche" oder "Komm und geh in die Arche". Gott lud also Noah und seine ganze Familie ein, in die Arche zu kommen, damit er vor dem Untergang aller anderen sicher war. Es war die letzte Einladung vor der Flut.

Im Matthäusevangelium können wir ebenfalls eine Einladung mit diesem "komm" lesen: (Matthäus 11:28) "Kommt her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken"! Einige Menschen, die dieses "komm" des Herrn damals gehört hatten, werden es vielleicht auch nie wieder gehört haben.

Und die Bibel berichtet uns von einem großen Festmahl, wo viele geladen waren: (Lukas 14:17) "Und er sandte seinen Knecht zur Stunde des Mahles, um den Geladenen zu sagen: Kommt, denn es ist schon alles bereit"! Auch hier lesen wir von diesem "komm"! Auch das war ein letzter Aufruf für all jene, die dieses "komm" hörten. Von jenen, die nicht kommen wollten, steht geschrieben: (Lukas 14:24) "Denn ich sage euch, daß keiner jener Männer, die eingeladen waren, mein Mahl schmecken wird"!

Im unserem Text heute im letzten Kapitels der Bibel haben wir viele Stimmen die "Komm" rufen. Es ist das Werk des Heiligen Geistes, Menschen einzuladen, zu Jesus zu kommen. Deshalb ist auch der erste Rufer der Geist. Es ist Seine Aufgabe, die Augen der Verlorenen auf JESUS zu richten, der als einziger in der Lage ist zu erretten.

Dann ist da die Braut die auch "Komm" ruft. Die Braut sind all die Erretteten, die der Einladung schon gefolgt sind.

Und wer es hört, der sage: "Komm"! Vielleicht wirft diese Aussage viele Fragen auf, aber wir können sicher sein, dass bei Gott alles möglich ist. Mit den Worten "wer da will" macht Gott die Tür der Errettung ein letztes mal weit auf. Er lädt alle Sünder ein, zu kommen und vom Wasser des Lebens zu trinken. Niemand, hören Sie, meine lieben Leser, niemand ist ausgeschlossen. Alle sind eingeladen. Frei, ohne Geld und ohne Preis. Es ist für alle da. Es ist wirklich alles da! Dieser Chor des Geistes, der Braut und all jener, die dieses "Komm" hören, ist Gottes letzte Einladung. Es ist Sein stärkster Ruf an jeden Sünder in dieser verlorenen Welt.

Es ist auch ein Ruf an Sie, Ihr Leben mit JESUS fester zu machen. Zu kommen und den anderen zuzurufen "KOMM"! Nehmen Sie dies mit in den Tag und das jeden Tag neu!

In Liebe und mit einem herzlichen "KOMM", Ihr Thomas Gebhardt