Wie kommen Sie nach Hause

1.Mose 19:19
Siehe doch, dein Knecht hat vor deinen Augen Gnade gefunden, und du hast mir große Barmherzigkeit erwiesen, daß du meine Seele am Leben erhalten hast. Aber auf das Bergland kann ich mich nicht retten; das Unglück könnte mich ereilen, so daß ich sterben müßte!

Die größte Unkenntnis der Welt betrifft das Thema: Wie können Sie nach Hause zu Gott kommen, wie können Sie gerettet werden. Und wissen Sie, da müssen Sie sicher sein, den richtigen Weg zu gehen! Gottes Weg zu gehen. Immer hat Gott es versucht, ganz einfach zu machen, aber wegen der Sünde weigert der Mensch sich, den einfachen Weg zu gehen. So wie es auch Lot in unserem Text heute tat. Deshalb haben wir eine Menge verwirrter Rettungsmethoden heute. Aber es gibt nur ein Weg nach Hause, in Gottes Gegenwart.

Überall höre und lese ich heute über falsche Wege zu Gott. Selbst konservative "Christen" sprechen darüber, dass die Menschen Werke und Glauben haben müssen, um errettet zu werden. Leute wie Billy Graham und auch Dr. John F. Mac Arthur sagen: "Ändere deinen Weg + Glaube = Errettung." Diese Botschaft ist aber falsch, denn sie sagt nichts anderes, als dass die Errettung kein Geschenk ist, denn man muss gut sein, um gerettet zu werden. Die Bibel sagt aber, dass kein Mensch gut ist.

Gott sagt zu Lot aber auch zu uns, es gibt EINEN Weg nach Hause! Aber dieser Weg ist Gottes Weg, von Gott bestimmt und heißt JESUS allein! JESUS allein kann erretten. IHM gebührt alle Ehre. Lassen Sie mich Ihnen ein paar Dinge zeigen.

Die Arche hatte eine Tür! Diese eine Tür war ein Symbol für den einen Weg der Errettung. Die Arche war circa 167m lang, 28m breit und 17m hoch. Aber trotz dieser Größe, gab es nur eine einzige Tür. Die Arche war der einzige Ort, der vor dem Untergang Rettung bot, und sie hatte nur eine Tür. Als die Menschen durch diese mit den Tieren gegangen waren, schloss Gott diese einzige Tür zur Errettung selbst zu. Es gibt nur eine Tür zur Errettung - JESUS

Ein anderes Bild. Gott wünschte, dass Sein Volk bewahrt bleibt. Die Erstgeborenen der Ägypter wurden getötet. Die jüdischen Erstgeborenen lebten. Es gab nur eine Möglichkeit der Errettung dieser jüdischen Erstgeborenen, das war das Blut an den Pfosten der Türen. Sehen Sie, das Blut JESU Christi bewahrt uns vor dem ewigen Tod! JESUS ist der einzige Weg!

Wollen Sie noch ein Bild? Als die Stiftshütte erbaut wurde, gab es nur eine Tür! Es gab keinen anderen Weg als durch diese Tür und JESUS ist diese Tür!

Es gab nur einen Opferaltar in der Stiftshütte. Und niemand kam an diesen Altar vorbei, wenn er sich Gott nähern wollte.

Sehen Sie, es gibt immer nur den einen Weg in all den Bildern des Alten Testaments und JESUS ist der einzige Weg zur Errettung. Das können wir lesen in: (Römer 10: 9) "Denn wenn du mit deinem Mund JESUS als den Herrn bekennst und in deinem Herzen glaubst, dass Gott ihn aus den Toten auferweckt hat, so wirst du gerettet." Und weiter sagt die Bibel: (Epheser 2:8-9) "Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch - Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme." Und damit kein Zweifel mehr aufkommen kann, sagt Paulus: (1.Timotheus 1:15) "Glaubwürdig ist das Wort und aller Annahme wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, um Sünder zu retten, von denen ich der größte bin."

JESUS war also nie in die Welt gekommen, um die Gerechten zu erretten, sondern die Sünder! Eben jene, die nicht nach der Formel gerettet werden wollten: Ich verlasse die Sünde + Glaube = Errettung, sondern denen, denen JESUS begegnete und errettete, damit niemand je einen Grund hätte sich zu rühmen!

Unsere ganze Bibel bezeugt, es gibt nur einen Weg der Errettung, einen Weg nach Hause und dieser Weg heißt JESUS - JESUS - JESUS! Verstehen Sie mich bitte richtig, ich glaube an gute Werke, aber sie sind das Ergebnis eines dankbaren Herzens, die Frucht der Gegenwart unseres Herrn JESUS in unserem Leben.

Ach würden Sie es doch erkennen, würden Sie doch nicht so störrisch sein wie Lot, der immer mit Gott kämpfte, um die Wege zu gehen, die er gern gehen wollte. Aber diese Wege führten nie nach Hause, sondern immer ins Unglück. Nur durch Jesus kommen wir zur Errettung und finden zurück ins Vaterhaus. JESUS Christus allein kann sagen, dass ER die Auferstehung und das Leben ist. JESUS allein kann sagen, dass jeder, der IHM glaubt, nicht in der Finsternis bleiben wird. JESUS allein rettet Sie und bringt Sie nach Hause!

Ob Sie reich oder arm sind, moralisch oder unmoralisch, ob Kirchenmitglied oder Nichtkirchenmitglied, es gibt nur einen Weg, um errettet zu werden, JESUS. Als JESUS kam, kam ER, um die Sünder zu erretten. Jetzt bereitet ER im Himmel den Platz für SEINE erretteten Sünder und bald wird ER wiederkommen, um uns an diesen für SEINE erretteten Sünder bereiteten Platz im Himmel zu bringen.

Wollen Sie zu jenen gehören, die ER mitnimmt in diese Herrlichkeit?

JESUS segne Sie heute und gebe Ihnen Mut IHM zu folgen. Ihr Thomas Gebhardt